Image
Bei Veranstaltungen mit dem KulturTicket-Logo haben zumindest die ersten 25 Inhaber des aktuellen Semestertickets freien Zutritt. Alles drüber weg je nach Lage und Umstand. Asta Pronto!

  • Fr
    22
    Mrz
    2019
    23Uhr

    TechnoBunker: Annanan (live/ machinejazz), Dj Crisis (hundert), Special Guest
    DiskoFunkCafe: PW36 (jaz), makiss & Klaus Dj (it works)

    It Works tischt auf. Sie servieren feinsten Underground House und Techno sowie auserlesene Live Performances. Es erwartet euch ein Menü der Extraklasse zu dem ihr alle willkommen seid.
    Bon Appétit!

    www.soundcloud.com/annanan
    www.soundcloud.com/cisisdj

     

  • Sa
    23
    Mrz
    2019
  • Mi
    27
    Mrz
    2019
    20Uhr

    Der Seiltänzer, der Hausmeistermensch und ein dunkler Raum voll Musik.

    Schauspieler Luke Neite und Pianist Julian Fuchs laden zu einem Wach–Traum ein. In rapiden Szenen- und Weltenwechseln verschwimmen die Grenzen des Wirklichen, nur die Motive Angst, Chuzpe und Trost kehren in immer neuen Gewändern wieder.
    Same but different. Stanislav Lem, Michael Ende und Märchen aus aller Welt stehen Pate bei dieser traumlogischen Collage.
    Nach fast einjähriger Recherche und intensivem Austausch über die Wirkungsweisen von Geschichten, Märchen und Träumen entwickelte das Duo aus Rostock eine Inszenierung, die im Frühjahr 2018 den Preis für „Zusammenspiel und poetische Momente“ des Interdisziplinär Wettbewerbs der hmt-Rostock gewann.

     

  • Do
    28
    Mrz
    2019
    21Uhr

    live: Encore (crust punk/ cz), Adacta (metalpunk/ slovakia)

    .

     

  • Fr
    29
    Mrz
    2019
    23Uhr

    Bunker: Olli Grieser, Tsøl, A.Gagarin
    Café: Pavlova, Bollwaerk, Sven Svenson

     

  • Mi
    03
    Apr
    2019
    20Uhr

    live: Die Reise

    Immer wieder ein Mittwoch im Monat rollt die Reise durch ihr Universum an Rock, Jazz & Ambient-Momenten. Das Virtuosen Duo erfindet sich und findet dich in Trance oder Extase wieder. Christian Kuzio (gui & vox) & Ronny Bruch (dr & keys) wissen um die mehrdimensionale Wirkung ihrer Rhythmen, Klänge & Meldodien.

    www.soundcloud.com/reise-live

     

  • Fr
    05
    Apr
    2019
    23Uhr

    decks: Fog Puma (mystic moods/ bln), Taxi Turner (feines tier/ hro), Gammler (ynfnd)

    Die Natur erwacht, der Slowreiter huldigt Ostara, Botin des Frühlings und der Fruchtbarkeit.
    Good ol´ friend Fog Puma aus dem Berliner Abenteuergarten Klunkerkranich, dessen kosmische DJ-sets gewürzt sind mit perkussiv, tribal, dubbig und psychedelischen Klangwelten, spielt auf in der Downbeat-Manege JAZ. Lysergica, Outsider Music und merkwürdige Chöre stehen auf dem Spielplan. Das Davor und Danach gestalten die Residents Daniel Nitsch aka Taxi Turner und der Gammler.

    www.soundcloud.com/djfogpuma
    www.soundcloud.com/daniel-nitsch-the-glitz
    www.soundcloud.com/gammler

     

  • Sa
    06
    Apr
    2019
    23Uhr

    Fat Bunker: Wintermute, Audite, Aloo (alle Fat Bemme/ L.E.), Verfl.Xt
    Café Latte: Ostmaul, Gustav Krøne, Don'tCutYourHair, Fredo

    Die Leipziger Fat Bemme Crew gibt sich die Ehre.

    www.soundcloud.com/wintermutednb
    www.myspace.com/ostmaulrostock

     

  • Fr
    12
    Apr
    2019
    20Uhr

    live: Pipapo (math noise prog/ L.E.), Mügget (alternative/ hro), Gorm (stoner psych/ hro)
    visuals by LePeitschke

    Pipapo ordnet sich dem Genre Math Rock zu. Eigentlich hat das Trio eine klassische Rock-Besetzung mit Gitarre, Bass und Drums. Ohne Gesang, könnte man meinen – wären da nicht gelegentliches Shouting a la `Goofy is not a metal band, ok?´ oder auch `Gorgeous Goatfuckers love bloody Pop Muzik´. Klar. Ihre Musik steckt voller Überraschungen, ist kreativ, futuristisch und intelligent. Musik für Rock-Nerds.

    Mügget bringt Spielfreude komprimiert und ungefiltert auf die Bühne. Treibende Drums, kantige Riffs und ein mit Effekten geschwängertes Saxophon. Mit Spaß an experimentellen Songstrukturen und Taktwechseln. Wer Schubladen braucht darf sich in Richtung progressiven Alternative Rock orientieren.

    Gorm, wer da denkt, dass Rimshots, Fuzz und Fullstacks nur Krach hervorbringen können, irrt sich. Das Trio aus Rostock schafft es die rohe Gewalt in hypnotische Bahnen zu lenken. Schwere Riffs wechseln in verträumte Parts, eine instrumentale Reise in psychedelische Welten.

    www.pipapo.bandcamp.com
    www.soundcloud.com/m-gget
    www.gorm.bandcamp.com

     

  • Sa
    13
    Apr
    2019
    22Uhr

    live: KiEw (electro industrial/ lüneburg)
    floor I: EBM, Dark Electro, Synth Pop, Minimal, 80er mit Matze & Friends
    floor II: Goth Rock, Batcave, Post Punk, Minimal Wave, Death Rock, Dark Punk mit manu & Marv

    KiEw geht extrem tanzbar in die Beine, spielend werden hier die Grenzen von Techno, Industrial und (Electro-) Punk überschritten. Live mal rhythmisch eingängig, mal wundervoll sperrig, gar fordernd, ist das Ergebnis an- und aufregend für Kopf und Körper. Zum guten Ton eines Konzertes des Lüneburger Trios gehören dabei opulente avantgardistische Geräuschskulpturen und ausgiebige Vocalperformances, während knallende Beats die Hörgänge durchpusten und fein geregelte Klangstrukturen dazu sanft die Hirnwindungen umgarnen.

    www.kiew.org

     

  • So
    14
    Apr
    2019
    14Uhr

    Kennt ihr ihn auch? Den alltäglichen Blick in den Kleiderschrank, der zwar stets gut gefüllt ist - nein sogar aus allen Nähten zu platzen scheint – und dennoch findet mensch nichts anzuziehen. Die Kleidungsstücke sind zwar meist noch gut erhalten, waren vielleicht sogar mal Lieblingsstücke, aber irgendwie ist da die Lust auf ein bisschen frischen Wind. Doch anstatt nun nach dem Geldbeutel zu greifen und altes einfach zu entsorgen, wollen wir mit euch das nachhaltige Konzept einer Kleidertausch-Aktion verwirklichen. So bringen wir nicht nur frischen Wind in unsere Kleiderschränke sondern setzen auch ein Zeichen gegen die ausbeuterische Fast-Fashion-Industrie!
    Das Prinzip ist simpel: Jeder kann bis zu 10 Kleidungsstücke seiner Wahl mitbringen und hat dafür die Möglichkeit, sich 'neue' Sachen auszusuchen und mitzunehmen. Dabei ist zu beachten, dass die mitgebrachte Kleidung sauber und intakt sein sollte und auf Unterwäsche zu verzichten ist. Ansonsten könnt ihr alles mitbringen, was jedermensch gerne anziehen würde: Ob Rock, Krawatte, Bluse, Hut, was ihr nicht mehr tragt, finden andere gut!

    Eine Veranstaltung der Grünen Hochschulgruppe Rostock

     

  • Sa
    20
    Apr
    2019
    20Uhr

    live: NYOS (noise post math rock/ finnland), Klatsche (stoner/ hro)

    UK & Finnland duo NYOS zelebrierten Math-Rock. Verkopfte Melodien auf einer komplexen Anreihung von Rhythmusloops. Und das ganze auch noch auf den Punkt gebracht. NYOS are a noisy, loop-driven and instrumental band. Auch Klatsche sind zu zweit. Zang!

    www.nyos.bandcamp.com

     

  • So
    21
    Apr
    2019
    23Uhr

    BeamMeUp-Bunker: Avgusto (flash, obscuur, kaputt), Vuuduu (resource), Kimsen (endrave)
    Zeitlupen-Café : Bonfante (3000Grad), Helms ( bodymusic, umami), Lütt Matten (gebrüder dargus)

    ES IST SO WEIT! Pünktlich zu Ostern raven wir mit euch nun schon zum z e h n t e n Mal. Das zelebrieren wir angemessen - natürlich in gewohnter Endrave-Marnier. Neben einem exquisiten Lineup, wird unser Master of Lights: Solaris Lightart für Erleuchtung sorgen. Musikalisch erwartet euch 'ne Mischung aus smooth und doll. WIR FREUEN UNS!

     

  • Fr
    26
    Apr
    2019
    20Uhr

    live: Mortenson & Band (folk/ L.E.), Camou (folk pop/ hro)

    Mit seinem Projekt Mortenson verbindet der ehemalige Coogans-Bluff-Sänger die Ursprünge aus dem Folk und Rock zu einer unverwechselbaren eigenen Musik-Sprache. Mortenson beherrscht die leisen Töne des Singers und Songwriters genauso wie die mitreißende DNA des Rock 'n' Roll.

    Die Band camou spielt seit 2012 an allen möglichen und unmöglichen Orten und überrascht die Zuhörer mit Geräuschinstallationen, die sich dem elektroakustischen Offbeat-Pop zuordnen lassen. Mit Gitarre, Cajon, zwei Stimmen und einigen effekthascherischen Finessen kreieren Hauke und Gustav ihre sphärischen Sounds.

    www.mortenson.bandcamp.com
    www.camouband.de

     

  • Fr
    26
    Apr
    2019
    23Uhr

    decks: Massaya Soundsystem (hh), Smoking Tuna Sound Brigade (hro, bln)

    Seit 2003 mischt das Hamburger Reggae Soundsystem Massaya die Reggae Szene auf und macht dabei eines klar: Massaya liebt sein Publikum. Die Liebe der fünf Hamburger gilt jamaikanischer Musik, vom Mento der 40er über Ska und Rocksteady zu Roots Reggae und Rub A Dub, Dancehall und einer Prise funky Hip-Hop und schnellem Socca landet alles auf den Plattentellern, was Spaß macht und tanzbar ist. Fachgerecht ein- und ausgeläutert vom Smoking Tuna Sound System (steady steps since 1996).

    www.massaya.de
    www.soundcloud.com/smokingtuna

     

  • Sa
    27
    Apr
    2019
    23Uhr

    Diskofloor: Loca Ladies (hip pop), Trashmaster3000 (diskodent), Rostock Hilft Allstars (classics)
    Technofloor: Martin Jahnke, Tonleiter, Endrave Crew

    Mit der eröffnenden Veranstaltung möchte der Verein Rostock hilft von der Aktionswoche „Her mit dem guten Leben“ aufmerksam machen und gleichzeitig unseren SupporterInnen für geleistete und noch ḱommende Unterstützung danken. Mit Spenden-Tombola.

    www.hrohilft.de

     

  • So
    28
    Apr
    2019
    16Uhr

    Offene Jamsession im JAZ immer am letzten Sonntag des Monats - 16 bis 21 Uhr.
    Nach dem Motto ”producers meet instrumentalists” werden elektronische Klänge von Synthesizern, Sequencern, Drumcomputern & Co. mit handgespielten Intrumenten auf einer Spielwiese bzw. im Freigehege losgelassen. Musiker aller Genres und solche, die es werden wollen sind herzlich willkommen. Für Elektroniker gilt: Tisch, Strom und Inputs (Cinch, XLR, Klinke) sind da. Ihr bringt ab Mixer alles mit, was grooved und Krach macht. Für Intrumentalisten: Es stehen Mics und Hocker für euch bereit.

     

  • Di
    30
    Apr
    2019
    22Uhr

    live: MXM & Pavel (upstruct/ bln)

    Das Prinzip ist unverändert: Ein MC, ein Produzent und ein Pulk nickender Gleichgesinnter in den Sälen der Republik.
    MXM liefert eine Momentaufnahme des Berliner Stadtzentrums und hat, neben dem Mikro einiges gegen die Wendejackenrapper hierzulande in der Hand. Bei Pavel schepperts und knisterts, präzise Samples und klatschende Drums legen das Fundament für die geistige Ergüsse. Das Label heißt nach wie vor Upstruct, eine Marke, die für kompromisslose Qualität Berliner Art steht. Ein Abend an dem die Fahne hoch gehalten wird, gegen die überproduzierten und unterbegabten Lumpen der Musiklandschaft. Nehmt teil! Feiert, trinkt, auf die Jugend und auf Wiedersehen!

    www.upstruct.org/mxm-pavel

     

  • Mi
    01
    Mai
    2019
    20Uhr

     

     

     

     

  • Do
    02
    Mai
    2019

* KulturTicket - folgende Veranstaltungen  - Asta pronto!

15.2
23.2
&
2.3.
6.3.
7.3.
15.3.
20.3.
27.3.
28.3.

Die ersten 25 Inhaber mit Studentenausweis haben hier freien Zutritt!