Image
Bei Veranstaltungen mit dem KulturTicket-Logo haben zumindest die ersten 25 Inhaber des aktuellen Semestertickets freien Zutritt. Alles drüber weg je nach Lage und Umstand. Asta Pronto!

  • Do
    20
    Feb
    2020
    20Uhr

    live: The Velvet Two Stripes (garage, blues rock/ schweiz), Purple Foam (pleasure punk/ sn)

    The Velvet Two Stripes - ein Trio aus der Schweiz mit Charisma & Energie & Frauen an der Front und dahinter. Sie beackern die Schubladen Garage, Blues, Fuzz Rock und Riot Grrrl Punk. Ja geilo, damit is klar wo die Reise hingeht. Anschnallen und Rock n Roll.

    www.velvettwostripes.com

     

     

  • Fr
    21
    Feb
    2020
    23Uhr

    decks: Izzi Bizzi (bipølar.), Tim Niwo (ukw), HMS (ukw), Maugli (YnFnD), Punani (mensch meier, non+ultras)

    2020 ruft : Der Endrave ist ist aller Anfang! Brachial mit 130+Bpm im Betongold, slowsmoothshaky in Kurts Café. Freude auf Freunde!

    www.soundcloud.com/izzibizzimusic
    www.soundcloud.com/mauglimau

     

  • So
    23
    Feb
    2020
    16Uhr

    Offene Jamsession im JAZ immer am letzten Sonntag des Monats - 16 bis 21 Uhr.
    Nach dem Motto ”producers meet instrumentalists” werden elektronische Klänge von Synthesizern, Sequencern, Drumcomputern & Co. mit handgespielten Intrumenten auf einer Spielwiese bzw. im Freigehege losgelassen. Musiker aller Genres und solche, die es werden wollen sind herzlich willkommen. Für Elektroniker gilt: Tisch, Strom und Inputs (Cinch, XLR, Klinke) sind da. Ihr bringt ab Mixer alles mit, was grooved und Krach macht. Für Intrumentalisten: Es stehen Mics und Hocker für euch bereit.

     

     

  • Fr
    28
    Feb
    2020
    23Uhr

    decks: Herr Hoppe (rotzige beatz/ hh), Emmrich & Voelker (helgas kitchen recs), Strobopeter (alma ungut), Stockhaus & Nuñez & Stefan Wiese (grillenzirpen), Stelzenläufer (faultierdisko), Indi Cindy (pwh oistarz)

    www.soundcloud.com/herrhoppe
    www.soundcloud.com/emmrich-voelker

     

  • Sa
    29
    Feb
    2020
    20Uhr

    live: The Dead President (skacore/ rus) & Proller (punkrock/ hwi)

    Die Moskauer Ska-Core-Band The Dead President wurde im Oktober 2009 gegründet. Fünf LP´s hatten sie bereits veröffentlicht, bevor sie unter dem englischen Label „Horn & Hoof Records“ 2016 die LP “Religions of world supremacy” herausbrachten. Nicht nur für Fans von Distemper sehenswert.

    www.vk.com/tdp_skacore

     

     

  • Mi
    04
    Mrz
    2020
    20Uhr

    live: Die Reise

    Immer wieder ein Mittwoch im Monat rollt die Reise durch ihr Universum an Rock, Jazz & Ambient-Momenten. Das Virtuosen Duo erfindet sich und findet dich in Trance oder Extase wieder. Christian Kuzio (gui & vox) & Ronny Bruch (dr & keys) wissen um die mehrdimensionale Wirkung ihrer Rhythmen, Klänge & Melodien.

    www.soundcloud.com/reise-live

     

  • Fr
    06
    Mrz
    2020
    20Uhr

    live: Stanley & Stanley & Stanley (digger barnes + dead brother/ ch & ger), Neue Harte Worte (robert beckmann + kundan lal), Camou (pop + perle)

    Alain Croubalian, Schweizer mit armenischen und ägyptischen Wurzeln, ist Musiker, Schauspieler und Journalist, der auf eine fast 40jährige Bühnenerfahrung zurückblickt. Leiter der Dark-Folk-Kapelle THE DEAD BROTHERS, die – als Begräbnisband daherkommend – die dunklen Quellen des Blues in der europäischen Folklore freigelegt hat. 2015 trifft er auf den Countrymusiker DIGGER BARNES und den Multiinstrumentalisten FRIEDRICH PARAVICINI. Gemeinsam gründen sie STANLEY & STANLEY & STANLEY, eine Amateurband im wahrsten Sinne des Wortes: „This European island combo plays the great tunes of calypso, sad acoustic ditties and Dead Alain’s weirdest songs, the soul of the lost Armenians howling in the mist.“ Support kommt von 2 Rostocker Folk/ Pop/ Songschreiber Duetten.

     

  • Sa
    07
    Mrz
    2020
    20Uhr

    live: High Fighter (heavy stoner blues), Pfund (stoner blues rock), Aekjubohra (stoner punk)

    Wenn sich ehemalige Band Mitglieder aus A Million Miles, Buffalo Hump und Pyogenesis zusammen schliessen, kann dies nur eins bedeuten: Die perfekte Symbiose aus Heavy Stoner Metal, Sludge & schweren Doom Riffs! Gespickt mit einer ordentlichen Prise Blues & Hardcore- Elementen, sowie den schizophrenen Vocals von Fronterin Mona, servieren HIGH FIGHTER aus Hamburg - gegründet im Sommer 2014 - einen explosiven Cocktail und wirbeln derzeit unsere Stoner & Sludge- Szene mit mächtig frischem Wüsten-Wind auf!

    www.highfighter.bandcamp.com

     

  • Fr
    13
    Mrz
    2020
    19Uhr

    live: Antifuchs (rap)

    "Das Anti beschreibt die Haltung, der Fuchs bin ich." Mit Maskenträger und Female MC gleich zwei der ganz großen Stigma-Kästchen im Deutschrap-Universum abgehakt, steht die Karriere der Flensburgerin Antifuchs von vorneherein unter einen eigenartigen Stern. Allerdings beschützt den Fuchs hier ein sehr relevanter Umstand vor eventuellen Gimmick-Vorwürfen: Micskill.
    Die häufige Reaf-Kollaborateurin scheint nämlich offensichtlich unter dem Einfluss der späten Zweitausender im Deutschrap zu stehen, hört man doch die klassische Battlerap-Ader eines Kool Savas oder Samy Deluxe in ihrer Attitüde oder ihren Flowpattern. Dazu mit einer eindringlichen, schneidenden Stimme gesegnet, ergibt es nur Sinn, dass Antifuchs' Karriere im Eilschritt Fahrt aufnimmt.

    www.antifuchs.de

     

  • Fr
    13
    Mrz
    2020
    23Uhr

    TechnoBunker: Damian.Thorn (deep.thru.sound), Steve Challier (house of wax), Nils Twachtmann (get physical)

    CafeFahrt: Dein Alibi & Bledard Runner (mensch meier), Sucht & Ordnung (jaz), Boogiemeyer (palette)

     

  • Sa
    14
    Mrz
    2020
    22Uhr

    live: Die Angst (dark punk/ pdm)
    Floor I: EBM, Dark Electro, Synth Pop, Minimal, 80er mit Matze & Friends
    Floor II: Goth Rock, Batcave, Post Punk, Minimal Wave, Death Rock, Dark Punk mit manu & DJollyFête (schwarze nacht/ sn)

    Der erste GOTENKLANG für 2020 steht vor der Tür. Dieses Mal beehren uns die Jungs von Die Angst aus Potsdam. Dark-Punk auf verdammt hohem Niveau. Mehr gibt es dazu auch nicht zu sagen. Darüber hinaus erwartet Euch natürlich wie gewohnt eine Party auf 2 Floors.

    www.angst-punk.de

     

  • Mi
    18
    Mrz
    2020
    20Uhr
    Es geht um Vertreibung, Korruption, Intrigen, Honduras und “irgendwas mit Liebe”. Die Berliner Autorin Jutta Blume liest aus ihrem druckfrischen Politthriller “Die Aktivistin”.

     

     

  • Do
    19
    Mrz
    2020
    20Uhr

    live: Passepartout (hiphop, soul, fusion/ d)

    Deutsch und Französischer HipHop, dynamisches Tanzvergnügen, Straßenmusik und Festivalbühne, Party und Politik. Zehn Leute, eine Band und ein kollektiver Ausnahmezustand – das sind Passepartout.

    Mit fettem Sound dank Brass-Section auf deutsch-französischem HipHop, kreieren sie den passenden Sound für die nächste WG-Party, den Surfsommer an der Costa Brava oder einen weltveränderden Moshpit auf Deinem Lieblings-Festival. In dieser bunten Tüte aus Rap, Soul, Jazz und Rock'n'Roll ist für jeden etwas dabei.

    Auf ihrem Debut-Album „Kiosque“ reist die Band durch das Mississippi-Delta, tanzt Salsa in Cuba, fließt durch den Strom im Atlantik, macht sich die Straßen Frankreichs zu eigen und schlittert knapp an der Jamaikanischen Sonne vorbei, um im Weltraum tief zu rollen. Bei aller Tiefgründigkeit nehmen die Großstadtcamper sich nicht zu ernst und trotz selbst ernanntem VIP-Status selber auf die Schippe.

    www.passepartoutcrew.de

     

  • Fr
    20
    Mrz
    2020
    23Uhr

    Was einst als eine Privatparty begann, hat inzwischen eine Vergangenheit mit 10 Jahren Geschichte! Auf dem Freiland sammeln sich inzwischen mehrere Generationen von Künstler*innen, Freidenker*innen, Handwerker*innen und Menschen in der politischen Bildungsarbeit, die alle eins gemeinsam haben: Sie wollen zeigen, wie ein Leben frei von gesellschaftlichen Zwängen und in Vielfalt funktionieren kann. Unser Treibstoff für ein gesundes Weltbild und einer Willkommenskultur sind Freiräume für Kunst und Kultur. Also wird gemeinsam geplant, geschwitzt, gebaut und gefeiert, um 10 Jahre Subkultur im vorpommerschen Hinterland aufrecht zu erhalten und der kulturellen Dürre entgegensteht.

    Freiland-Bunker: SPMaudio (live), Daniel Czerner & E. Muzolé
    Friek Out Cafe: Lumanatik, Kosmo, Ma10s, Verfl.Xt

    www.freiland-festival.de

     

  • Sa
    21
    Mrz
    2020
    20Uhr

    live: Sinners Bleed (blast death), Endless Distrust (prog death), Delight to Divide (brutal death)

    Mit SINNERS BLEED meldet sich ein Todesblei-Schwadron aus Berlin zurück, brutaler Death Metal, mal rasend schnell, mal verspielt melodisch, donnert aus den Boxen. Vor allem der Schlagzeuger nimmt keine Gefangenen, aber auch die Gitarren sägen in beachtlicher Geschwindigkeit durchs Unterholz.

     

  • Fr
    27
    Mrz
    2020
    20Uhr

    live: Beehoover (stoner, doom, sludge), Pyrior (heavy psych post stoner)

    Das Zwei-Mann-Riff-Ungetüm BEEHOOVER macht auch auf seiner sechsten Langrille "Low Performer" keine Gefangenen und fräst sich mit Bass, Gesang und Schlagzeug durch eine wilde Landschaft aus Krach und Melodie, Lawine und Schöngeist. Eine Abfahrt durch Stoner, Doom, Sludge und Metal mit einer Vorliebe für progressive Strukturen und einem fast schon avantgardistischen Songverständnis. Voluminös, fragil, krude, staubtrocken, anstrengend, neurotisch, seltsam, fordernd, aber irgendwie doch wahnsinnig erfüllend, stimulierend, unterhaltsam und letzten Endes einfach nur das brachialste Mini-Orchester der Welt.

    www.beehoover.com

     

  • So
    29
    Mrz
    2020
    16Uhr
    Offene Jamsession im JAZ immer am letzten Sonntag des Monats - 16 bis 21 Uhr.

    Nach dem Motto ”producers meet instrumentalists” werden elektronische Klänge von Synthesizern, Sequencern, Drumcomputern & Co. mit handgespielten Intrumenten auf einer Spielwiese bzw. im Freigehege losgelassen. Musiker aller Genres und solche, die es werden wollen sind herzlich willkommen. Für Elektroniker gilt: Tisch, Strom und Inputs (Cinch, XLR, Klinke) sind da. Ihr bringt ab Mixer alles mit, was grooved und Krach macht. Für Intrumentalisten: Es stehen Mics und Hocker für euch bereit.

     

V O R S H O W

Image