Image
Bei Veranstaltungen mit dem KulturTicket-Logo haben zumindest die ersten 25 Inhaber des aktuellen Semestertickets freien Zutritt. Alles drüber weg je nach Lage und Umstand. Asta Pronto!

  • So
    21
    Okt
    2018
    20Uhr

    live: Air Cushion Finish (electro-acoustic/ bln)
    + dj Milena

    Zwei stadtbekannte Berliner Echzeitmusikanten, jayrope und Lippstueck, die seit 2007 mit einer Art Musik, die sich ihr eigenes behagliches Zuhause zwischen Ambient, Songs, Drones, Rückkopplungen, Postfolk, Krautrock oder auch ultimativ verlangsamten Tanzflurschiebern ständig wieder neu erfindet. Manchmal nennen sie es “homöopathischen Punk”. Gepflegt an den Stuhl gebunden, vorher und nachher mit dj Milena.

    www.aircushionfinish.com


     

  • Mi
    24
    Okt
    2018
    20Uhr

    live: Garda (folk, americana/ dd), Peter Musk (songwriter/ hro)

    Nachdem Garda die letzten 10 Jahre quer durch Europa und Japan getourt sind, stellt die sechsköpfige Band aus dem Erzgebirge nun ihr brandneues Projekt vor: ein opulentes drittes Album `Odds´, das zwischen fragilen Folkmomenten und orchestralen Streicher- und Bläsersätzen pendelt. Folk, Americana und detailversessene Popsongs finden sich auf diesem dritten Album der Band ebenso wie epische Balladen. Support spielt der Liedermacher & Rostocker Jung bekannt aus Youtube: Peter Musk.

    www.gardamusic.com
    www.youtube.com/user/7malmusk


     

  • Fr
    26
    Okt
    2018
    23Uhr

    line up: SN 1Ø54 (atopie), Charly Schaller (edge detection), Tsøl (maré/ ukw), Steffen Kirchhoff & Maywa (KI records, numa), Maugli (ynfnd)

    Heiß, heißer, EndRave - der Rave eures Vertrauens ist wieder zurück! Ob brachiale Technogönnung oder sphärischer Zeitlupenschwof – hier kann geschwitzt werden !


     

  • Di
    30
    Okt
    2018
    23Uhr

    line up: Freudenthal (feinstoff), Strobopeter (alma ungut), Sleezitt (marè), BW36 (street of the proms), Anal Honda & SCRW

    Nachdem am letzten Halloween die Mutanten zu Besuch im JAZ waren, werden uns dieses Jahr liebenswerte Wesen aus anderen Galaxien mit intergalaktischem House, Future Techno und überirdischen Hits verwöhnen. Alle Aliens, Sternenforscher, Princesses of the Universe und Juri Gagarin sind ausdrücklich erwünscht und erhalten am Check In 1x "KaVaMuZi" als Treibstoff. Feel free.

    www.soundcloud.com/freudenthal
    www.soundcloud.com/strobopeter


     

  • Do
    01
    Nov
    2018
    20Uhr

    live: Dias (alternative rock), Dynen (ex-Minitimer Katzenposter)


    Deutschsprachiger alternative Rock trifft MTKP im neuen Gewand. Zwei mal Eigenanbau aus Hansestadt Rostock und Stralsund mit viel Gitarre, Pfeffer und Wumms. Watch out for social media!


     

  • Fr
    02
    Nov
    2018
    23Uhr

    DAS HAUS, DAS VERRÜCKTE MACHT

    Feiern mit ruhigem Gewissen, abstürzen für den Guten Zweck, rundmachen für eine bessere Welt. Die JAZ Soli-Hausparty vom Jaz fürs Jaz. Watch out for Flyers!

    JAZ_Hausparty_2018-11-02_A3_a

    bunker: Joseph Disco (Criminal Bassline, Bar 25 Music), Herr Hoppe (Rotzige Beatz, Südpol Hamburg), Hans Gabler (Waterkant Souvenirs)

    live im café kurt: MAYOMANN & BACKFISCHBOY (blumeblau Münster), TELECHINESE (Teleluke & China White / blumeblau Münster), HAFKES (Melsch & Planetarian / blumeblau Münster)

    decks: WOODED & meraOne (Yasy Paluma Münster), RONNY (Benny Barmann & Rosa), SUCHT & ORDNUNG (JAZ Rostock)

    https://soundcloud.com/josephdisco
    https://soundcloud.com/herrhoppe
    https://soundcloud.com/hansgabler
    https://mayomannbackfischboy.bandcamp.com/
    https://teleluke.bandcamp.com/album/telechinese
    https://hafkes.bandcamp.com/album/kieferngrund
    https://soundcloud.com/woodsup

     


     

  • So
    04
    Nov
    2018
    20Uhr

    live: Jan Roth Trio (minimal jazz, neo klassik/ erfurt)

    JanRoth_041118_Jaz

    Der Pianist & Schlagzeuger Jan Roth dampft durch viele Gassen. Zuletz ein Album auf Sinnbus im kleinen Jazzoutfit. Hin und wieder im Zughafen Erfurt gemeldet, mit Trio Schmetterling auf Safari und bei Clueso oder Hundreds im Schlepptau.

    Jan Roth – Keys
    Alex Binder – Bass
    Max Stadtfeld – Drums

    Sein neues Werk “Kleinod” ist ein Bandalbum geworden. Das Album einer Band allerdings, deren Beteiligte sich im Zweifel lieber gegenseitig Platz lassen. Roths zurückhaltendes Piano eint die Stücke.
    Jan Roth, der große, freundliche Mann, sitzt immer noch überwiegend gern vorm Haus im Licht und lässt Zeit und Geschichte passieren. Während die Welt sich so dreht, beschäftigt er sich mit Musik, Liebe und gutem Essen; für ihn im Großen und Ganzen eins. Als jemand, der viel unterwegs und nur kurz zu Besuch ist, hätte er viel zu erzählen. Von anderen Orten, anderen Möglichkeiten, einem besseren Umgang und schöneren Lösungen. Allerdings ist er zu höflich, seinem Gegenüber ins Wort zu fallen. Sei es drum, er muss dann mal weiter, reicht seine Hand und überlässt uns wieder uns selbst. Wenigstens lässt er uns diskret für spätere Einsicht eine sonderbare Kostbarkeit hier: Jan Roth – Kleinod.


     

  • Mi
    07
    Nov
    2018
    20Uhr

    live: Die Reise

    Die Reise_071118_Jaz

    Immer wieder ein Mittwoch im Monat rollt die Reise durch ihr Universum an Rock, Jazz & Ambient-Momenten. Das Virtuosen Duo erfindet sich und findet dich in Trance oder Extase wieder. Christian Kuzio (gui & vox) & Ronny Bruch (dr & keys) wissen um die mehrdimensionale Wirkung ihrer Rhythmen, Klänge & Meldodien.

    www.soundcloud.com/reise-live


     

  • Do
    08
    Nov
    2018
    20Uhr

    live: Grüßaugust (noise rock/ ger, aus, jp), Guts Pie Earshot (tanzpunk/ ger)

    Grueszaugust_081118_Jaz

    Dave am Bass, Tomoko an der Gitarre, Frolln Bartkamm an Geige und Gesangsmikrophon und Titus Jany als Trommelgott – das sind Grüßaugust. Irgendwo zwischen dem NY Noisepunk der frühen neunziger Jahre, den Melodieeskapaden der Psychedeliker in den Siebzigern und wieder als Äußerung gegen die Entindividualisierung der Gesellschaft formuliert, spielen sie vor allem sehr laut und sehr leise. Musik eben.

    Guts Pie Earshot machen DancePunk oder. DubTech, Hardcore oder Punk’n Bass. Härter & tanzbarer als bisher treten sie an, die Grenze zwischen Punk-Konzert & Dancefloor zu zerstören. Mit ihrem Set fusionieren sie Punk mit Techno, Dubstep mit Metal & Orient. Ihre Musik ist rein instrumental, nur Cello und Schlagzeug werden gespielt.

    www.gruessaugust.com
    www.gutspieearshot.de

     


     

  • Fr
    09
    Nov
    2018
    23Uhr
    MINIMAL / HOUSE / FUNK
    CLUB Crémant Floor:

    ELLIVER [ Quality Time Booking ]
    STEVE CHALLIER [ House of wax ]
    NILS TWACHTMANN [ Fantastic Friends Recordings ] 
    HFFMNN [ CLUB Crémant ]
    STEVE CHALLIER [ House of Waxx ]

     

    80s Funk und Boogie Floor:

    DJ FLEXSCHEIBE [ Pöbel MC ]
    DANIEL DZERNER [ Osmund Audio ]
    GERALD SCHMIERIG & PARTY KLAUS [ Disco Funk 80s ]
    BOOGEYMEYER [ Discoteque Originale ]

    Freut euch auf eine ereignisreiche Nacht! Funk und 80s trifft Techno und House!

    www.soundcloud.com/elliver-twist
    www.soundcloud.com/pauli-pocket


     

  • So
    11
    Nov
    2018
    11Uhr

    vinylklub2

    Frühclub für Langatmige & Ausschlaefer. Spätstücke von Frühbuchern. Nix für Tricks, reiner Haushalt.


     

  • Fr
    16
    Nov
    2018
    23Uhr

    live: Jaja (ynfnd/ L.E.)
    decks: Marco Costanza (hh) & Gammler

    Nebel von der See kommend, die Stadt in Watte packend, den Blick gen Sternenzelt und Leuchtfeuer verdeckend,
    ertönen Hörner, Astral Synthesizer und fette Bässe aus der Ferne und locken zu einem magischen Abend in den Downbeathafen der Slowridercrew ins JAZ. Live on Stage Jascha Hagen & Jan Soutchek aka JAJA, nehmen uns mit ins psychedelische Labyrinth ihrer Klangwelten. Unterstützt von Marco Costanza & Resident Gammler.

    www.soundcloud.com/costanza-1
    www.soundcloud.com/jaja-music


     

  • Mi
    21
    Nov
    2018
    20Uhr

    live: MadRaH (progressive trip rock/ hro)

    (free-)Solikonzert in Erinnerung an die Ermordung der Umwelt- und Menschenrechtsaktivistin Berta Caceres.


     

  • Do
    22
    Nov
    2018
    20Uhr

    live: GALV (hiphop), John Known, Tupamaru & DJ Holzkrawatte

    Galv_221118_Jaz

    Wer Galv schon mal live gesehen hat, weiß, dass der junge Mann ein echter MC ist. Egal ob Freestyle oder auf Platte, er überzeugt mit assoziativen Lyrics und um die Ecke gedachten Punchlines auf voller Länge. Galv verbindet extraterrestrische Reime mit unbändiger Kreativität. Er trägt den Funk im Blut und das Feuer auf der Zunge. Mit den Sounds von DJ Crypt oder S.Fidelity hat er dazu noch die derzeit heißesten Beats des Rap-Games im Rücken.

    www.soundcloud.com/der-galv


     

  • Fr
    23
    Nov
    2018
    23Uhr

    Bunker: Ron Albrecht (dystopian), Stefan Rein (pure traxx), Avion (crossing), Andre Kronert (odd even)
    Bar: DJ Smut (audiolith), Slimcase (flokati extra), Daniel Dzerner (freiland), Daniel Nitsch (palette)

    Power / the / People - Die Worte: Kraft und Menschen stehen hier in einem engen Kontext zueinander. Menschen, die fliehen; aber auch Menschen, die sich engagieren, brauchen eines: viel Kraft! Kraft und Hoffnung um Erlebtes hinter sich zu lassen, um neue Wege zu gehen, um in die Zukunft mit Optimismus und ohne Angst zu blicken, um sich gegenseitig Kraft zu geben und um gemeinsam etwas zu schaffen. Zusammen! Diese Menschen wird Andre Kronert mit dieser Soli -Party Reihe unterstützen. Zusammen wollen wir eine Nacht lang alles vergessen, Kraft tanken, um somit am nächsten Tag mit neuen Ideen und Zuversicht in die Zukunft zu starten. Alle Gagen und Einnahmen der Veranstaltung werden für Projekte der Freie Schule Güstrow – Schule gegen Rassismus / Schule mit Courage und an die Flüchtlingshilfe Güstrow gespendet.

    www.soundcloud.com/ron-albrecht
    www.soundcloud.com/andre-kronert
    www.soundcloud.com/daniel-nitsch-the-glitz


     

  • Sa
    24
    Nov
    2018
    13Uhr

    Alle Jahre wieder laden die Werkstätten des JAZ zum Winterbasar. Kommt, staunt, macht mit und findet einzigartige Geschenke für eure Liebsten und euch selbst. Neben Kaffee und Kakao warten selbstgemachte Leckereien darauf, vernascht zu werden.


     

  • Mi
    28
    Nov
    2018
    20Uhr

    Begriffe, Erklärungsansätze, Kontroversen zum Thema Antisemitismus & Israelkritik.


     

  • Fr
    30
    Nov
    2018
    20Uhr

    live: P.L.F. (thrashgrind, us of a), Entrails Massacre (grindcore), Turtle Rage (fastcore)

    Old school crusty grindcore band with a strong thrash metal influence from Houston, Texas. DIY or die!


     

  • Fr
    30
    Nov
    2018
    22Uhr

    live: The Woodfellas (swing, a capella/ sn)
    decks: Ben Jones (soul, rnb, garage, funk/ hh)

    Woodfellas_301118_Jaz

    Die Musik von "The Woodfellas" ist eine Einladung zu einer Zeitreise in das vergangene Jahrhundert, in die Zeiten des Swing und der legendären Partynächte im Amerika der 30er und 40er Jahre. Ihre Liebe gilt dem Swing und A Capella-Gesang: mal kraftvoll und mitreißend, dann wieder leise und verträumt - jedoch immer ausdrucksstark. Im Vordergrund stehen bei "The Woodfellas" die Stimmen von Andreas Steuck, Christian Schwaß und Carsten Stotco. Phillip Lorentzen gibt dem Gesang durch deinen Kontrabass weitere Tiefe. Stilecht und mit dem Charme von echten Gentlemen schafft es dieses Schweriner "Singin' Barbershop Swingtett" immer wieder, das Publikum zu begeistern und zum Tanzen zu verführen.

    Ben Jones sein Hip Cat Club (since 2002) entwickelte sich zu einer der Dreh- und Angelpunkte der europäischen Mod & 60's Szene. Zu erwarten ist eine extrem tanzbare Mixtur aus 60er Soul, Rhythm & Blues, UK (Freak)Beat, US-Garage und Psychedelia bis hin zu Funk. Ausschließlich von originalen 7 Inch Vinyl Singles.

    www.the-woodfellas.de


     

* Kulturtikket-Veranstaltungen im Nov´18:

do 01. | 20Uhr | Rostocker Botschaft: Dias & Dynen
so 04. | 20Uhr | Sonntag im Sitzen: Jan Roth (Trio)
mi 07. | 20Uhr | Die Reise - Session
do 08. | 20Uhr | Konzertgebot: Grüßaugust
fr 30. | 22Uhr | All Niter w/ The Woodfellas

das Kulturticket des Asta ist auch im Jaz an den Start 
(an aufgefuehrten Terminen kommen mind. die ersten 25 Semestertikketinhaber querfinanziert/ frei rein)