Termin Informationen:

  • Fr
    05
    Mai
    2017

    Soli-Party für Sea-Eye

    20Uhr20:30Uhr Infoveranstaltung Sea-Eye : Seenotrettung vor der Küste Afrikas 21:30Uhr Tanz „All music of the World“ (Balkan Latin Arab Gypsy Swing Turkish Russian Reggea)
    20:30Uhr Infoveranstaltung Sea-Eye : Seenotrettung vor der Küste Afrikas
    21:30Uhr Tanz „All music of the World“ (Balkan Latin Arab Gypsy Swing Turkish Russian Reggea)

    SeaEye_050517_Jaz

    Flyer_JAZ_20170505

    Im letzten Jahr sind über 5000 Flüchtlinge im Mittelmeer ertrunken und täglich kommen wieder neue Opfer hinzu. Es fehlt der politische Wille, diesen Menschen wirklich zu helfen. Menschen ertrinken zu lassen, bedeutet moralisches Versagen und ist durch nichts zu rechtfertigen. Der Verein SEA-EYE e.V. hat sich daher der Aufgabe der Seenotrettung verschrieben. Dafür wurde 2015 ein hochseetauglicher ehemaliger DDR-Fischkutter aus Sassnitz gekauft. Primäres Ziel ist es, die Menschen überhaupt erst einmal zu finden, SOS abzusetzen und eine professionelle Hilfe einzuleiten. Bis dahin besteht die Aufgabe in der Überlebenssicherung der Flüchtlinge, soweit irgend möglich. Im ersten Einsatzjahr 2016 war die SEA-EYE an der Rettung von 5568 Menschen beteiligt.

    www.sea-eye.org