Sportprojekt

Sport ist ein Element des ganzheitlichen lebensweltorientierten Bildungsanspruches der Jugendarbeit. Das sportorientierte Projekt ist besonders niedrigschwellig, von vergleichsweise geringer Verbindlichkeit, und bezieht auch die jungen Menschen ein, die sonst kein enges Verhältnis zum Sport haben und in sport- und bewegungsbetonten Aktivitäten ungeübt sind. Der Spaß an Bewegung und am gemeinsamen Spiel steht im Vordergrund.

Ziel des Projektes ist es Gruppen und Einzelpersonen die Möglichkeit zu geben, geschützt Sport zu treiben.

Ablauf: den Raum für die individuelle Sportart vorbereiten, Teilnehmer begrüßen, den zeitlichen Ablauf festlegen, Unterstützen beim Erlernen sportspezifischer Techniken, Raum wieder in seinen Ursprungszustand versetzen. Die Durchführung findet unter Beachtung von Gesundheits- und Verletzungsrisiken statt.
Zum Beispiel: Hula Hop, Tischtennis, Taekwondo -Geschlechter neutral, Taekwondo – Mädchen/junge Frauen, experimenteller Tanz.

info@jaz-rostock.de

Werkstattzeiten:

x