NEU AB DIESEM MONAT:

Image
Bei Veranstaltungen mit dem KulturTicket-Logo haben zumindest die ersten 25 Inhaber des aktuellen Semestertickets freien Zutritt. Alles drüber weg je nach Lage und Umstand. Asta Pronto!

  • Fr
    21
    Sep
    2018
    23Uhr

    Bunker: Lifka (live), Ole Niedermauntel, Gulivers All-Stars
    Café: Maximilian Lessig, Party Klaus & tba


     

  • Sa
    22
    Sep
    2018
    20Uhr

    live: Müllstation (punk/ Eisleben), Klabusterbären (hc pop/ halle), 51 Grad (punk/ halle), Smart Attitude (punk/ halle)
    afterparty: DJ Knochen & Krischan

    3 Generationen hallescher PunkBands fahren nach Rostock. Müllstation spielt ihr letztes Auswärtsspiel! 1980 in der DDR gegründet, zählen sie inzwischen zu den dienstältesten Punkbands Deutschlands.

    www.muellstation.de


     

  • Fr
    28
    Sep
    2018
    20Uhr

    live: Zen Bison (heavy psych blues kraut), Mügget (prog alt-rock), Melting Dawn (fusion rock), The Prepuse (heavy rock) (alle:hro)


     

  • Sa
    29
    Sep
    2018
    20Uhr

    Bühnenstück "Der Schneckengott" von Jens Rachut. Mit Thomas Wenzel (Goldene Zitronen, Die Sterne) an der Musik und Pencil Quincy (Diamond Road Show) an den Visuals.

    Mit legendären Bands wie Angeschissen, Blumen am Arsch der Hölle, Dackelblut und Oma Hans zählt Jens Rachut zu den Schlüsselfiguren deutscher Punkgeschichte. Durch seine exzentrische Art und ein eigenwilliges Gespür für Texte, die weder Punk noch Lyrik sein wollen und trotzdem das beste Antidot gegen die "ganze Scheiße" bieten, rutschte er irgendwann in die Kunstwelt hinein. Nach Mitwirkung an Theaterinszenierungen von Schorsch Kamerun, folgten eigene Hörspiele mit Größen wie Josef Ostendorf und Martin Wuttke. In seinem neuesten Bühnenstück "Der Schneckengottt" entführt Rachut uns Mithilfe des Goldene Zitronen und Die Sterne Musikers Thomas Wenzel, der Schauspielerin und Sängerin Susanne Jansen und des VJ Pencil Quincy in die destruktive Welt der Schnecken. Schnallen sie sich an, es wird langsam!

    www.kampnagel.de/de/programm/der-schneckengottt


     

  • Mi
    03
    Okt
    2018
    20UhrIn Love and Grave with Cash and Cave - ein Roadshow mit Sonja Hilberger

    In Love and Grave with Cash and Cave
    - ein Roadshow mit Sonja Hilberger

    Die Geschichte einer großen Liebe. Zwei einsame Seelen - ein schüchterner Tanz bis zum ersten Blick in die Augen, Verbrechen, Leidenschaft, Gefängnis und schließlich die rasante Flucht zweier vom Gesetz Verfolgter. Eine Roadshow von Sonja Hilberger mit Liedern von Johnny Cash und Nick Cave.


     

  • Fr
    05
    Okt
    2018
    23Uhr

    decks: Louis Rosenberg, Philipp Fein, Commander Love (alle feines tier)

    Der goldene Herbst, Licht und Farbe, wohin das Auge schaut. Für Ohr und Hüften, trifft sich ein Teil des Rudels von Feines Tier, um den „Indian Summer“ gebührend zu zelebrieren. An den Reglern und Weichen stehen den Abend, Philipp Fein, Louis Rosenberg und Resident Commander Love für einen unvergesslichen Tanz unterm Regenbogen. Don`t forget your own Totem. Pow Wow

    www.soundcloud.com/philipp_fein
    www.soundcloud.com/luisrosenberg
    www.soundcloud.com/commander-love


     

  • Mi
    10
    Okt
    2018
    20Uhr

    Themenschmaus: Honduras & El Salvador in Wort, Bild & Mensch


     

  • Fr
    12
    Okt
    2018
    20Uhr

    live: E-Force (prog thrash/ can, fra), Flaming Wreckage (thrash death/ au), Trail of Blood (melodic thrash/ ger)

    Eric Forrest, ehemalig Voivod Sänger & Bassist, der damals mit den Frankokanadiern die Alben „Negatron“ und „Phobos“ eingetrümmert hat und auch 2003 mit dem ebenso empfehlenswerten „Evil Forces“ sein Solo-Debüt vorstellte.

    www.grindmaniapromotions.de


     

  • Sa
    13
    Okt
    2018
    23Uhr

    Bass Bunker: NEONLIGHT, Tristan Rêveur, Genschii, Verfl.Xt
    Café Kurt: Epylepsylon, Anal Honda, SCRW

     

     


     

  • Fr
    19
    Okt
    2018
    20Uhr

    live: Distemper (skapunk/ moscow), Antispielismus (skapunk/ hro), Spontanzerfall (punk/ hro)

    Privet! Wie bereits im vergangegem Jahr reist Distemper aus Moskau in die Hansestadt, um gemeinsam mit Antispielismus und Spontanzerfall das Fest des Abends abzureißen. Ein ums andere Mal durch ein neues Distemperalbum, wird der Abend definitiv durch Neues bereichert, obschon auch die Rostocker einige schmankerl aufs Parkett werfen werden. Sowohl die Punkfreunde von Spontanzerfall, als auch die antispielistischen Skapunker sowie Distemper mit ihren gekonnten Reggae- ausflügen freuen sich auf tanzfreudiges, ausgelassenes, genießendes Publikum mit soviel Bock auf Extase, wie immer möglich.

    www.distemper.ru
    www.antispielismus.de


     

  • Sa
    20
    Okt
    2018
    19Uhr

    live: Inhume (nl), Putrid Offal (fra), Maximize Bestiality, Varian Despoilment, Mace to Face (3 x ger)

    www.grindmaniapromotions.de


     

  • Sa
    20
    Okt
    2018
    20Uhr

    live/disko: Freylekhs 3000 (world, klezmer, swing, hiphop/ ukr, srb, ger)

    Wie würden heute die Yiddish Swing Queens, die Barry Sisters, klingen? Würden sie sich 2018 für R'n'B entscheiden? Welche Musik könnte Mickey Katz machen? Das neugegründete Berliner Trio FREYLEKHS 3000, das seine Stilrichtung als Jüdisches RetroFuturismus bezeichnet, versucht Antworten auf diese Fragen zu geben. Klezmer und HipHop, Yiddish Swing und fette Beats - eine bunte Mischung, die zum Tanzen, aber auch zum Nachdenken bringt. Yuriy Gurzhy ist in der Ukraine geboren, lebt heute als Musiker, DJ, Komponist und Produzent in Berlin. Zusammen mit Wladimir Kaminer initiierte er die legendäre Partyreihe „Russendisko“. Uros Petkovic ist Produzent und Musiker aus Belgrad, der seit vier Jahren in Berlin lebt. Seine Band „Shazalakazoo“ ist eine der bekanntesten in der Balkan-Club-Szene der letzten 15 Jahren. Max Bakshish spielt Klarinette bei „RotFront“ und leitet die „Bakshish Brass Band“.


     

  • So
    21
    Okt
    2018
    20Uhr

    live: Air Cushion Finish (electro-acoustic/ bln)
    + dj Milena

    Zwei stadtbekannte Berliner Echzeitmusikanten, jayrope und Lippstueck, die seit 2007 mit einer Art Musik, die sich ihr eigenes behagliches Zuhause zwischen Ambient, Songs, Drones, Rückkopplungen, Postfolk, Krautrock oder auch ultimativ verlangsamten Tanzflurschiebern ständig wieder neu erfindet. Manchmal nennen sie es “homöopathischen Punk”. Gepflegt an den Stuhl gebunden, vorher und nachher mit dj Milena.

    www.aircushionfinish.com


     

  • Mi
    24
    Okt
    2018
    20Uhr

    live: Garda (folk, americana/ dd), Peter Musk (songwriter/ hro)

    Nachdem Garda die letzten 10 Jahre quer durch Europa und Japan getourt sind, stellt die sechsköpfige Band aus dem Erzgebirge nun ihr brandneues Projekt vor: ein opulentes drittes Album `Odds´, das zwischen fragilen Folkmomenten und orchestralen Streicher- und Bläsersätzen pendelt. Folk, Americana und detailversessene Popsongs finden sich auf diesem dritten Album der Band ebenso wie epische Balladen. Support spielt der Liedermacher & Rostocker Jung bekannt aus Youtube: Peter Musk.

    www.gardamusic.com
    www.youtube.com/user/7malmusk