Grundphilosophie JAZ e.V.

Die Grundidee des JAZ e.V. besteht in der Schaffung von Freiräumen, in denen sich junge Menschen jugendkulturell, sozial und organisatorisch weitgehend unabhängig sowie in eigener Verantwortung, betätigen können.

Die personelle Zusammensetzung der im JAZ Engagierten, hat sich oft verändert und erneuert. Dadurch gelang es beständig, neue Ideen aufzugreifen, diese zu hinterfragen und umzusetzen sowie entsprechende Rahmenbedingungen zu schaffen.

Unser Jugendalternativzentrum bietet die Möglichkeit, sich mit Fragen der Ökologie, lokaler und globaler Ereignisse und alternativer Lebensweise auseinanderzusetzen. Demokratische Entscheidungsfindungen sind in den laufenden Prozess des JAZ e. V. eingebunden. Ziel ist es, eine ständige Eigenreflexion aller Mitglieder und die kritische Auseinandersetzung miteinander zum Zweck einer Prozessentwicklung innerhalb des Trägers zu ermöglichen. Das JAZ e.V. legt besonderen Wert auf die Ehrenamtlichkeit, um jungen Menschen auf dem Weg Ihrer Persönlichkeitsentwicklung Möglichkeiten der Eigenverantwortung und Selbstgestaltung nahe zu bringen.

Es entspricht unserem Selbstverständnis, uns gegen Rechtsextremismus, Rassismus, Faschismus sowie sexistisches Gedankengut zu positionieren. Dazu wird eine intensive Zusammenarbeit mit anderen Trägern / Initiativen in der Stadt und darüber hinaus gesucht.