Soziokulturelles Projekt / Veranstaltungswerkstatt

Um junge Menschen an Beteiligungs- und Mitgestaltungsmöglichkeiten in ihrem Lebensraum heranzuführen, bietet das Soziokulturelle Projekt die Chance, zu erlernen, Veranstaltungen zu selbst gewählten Themen zu organisieren. Dies kann in Form von Theater, Performance, Lesung, Ausstellungen, Informationsabenden oder auch Diskussions- und Gesprächsrunden passieren – je nach Wunsch und Interesse. Dabei geht es auch um die Auseinandersetzung mit anderen Lebenswelten und anderen Meinungen.

Aufgabe:

eigene Ideensammlung und Konzeptentwicklung, Entgegennahme von Anfragen und Konzeptideen, individuelle Gespräche zu Terminabsprachen und Rahmenbedingungen, Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern, Öffentlichkeitsarbeit, Erlernen eines kreativen Umgangs mit Medien. Nach der Umsetzung einer Veranstaltung finden individuelle Evaluationsgespräche statt.

skp@jaz-rostock.de